Arbeitszeugnis

von JobFit-Projektredaktion | 17. Jan. 2013 | Kommentare deaktiviert für Arbeitszeugnis

Das Arbeitszeugnis, als einfaches oder qualifizierten Zeugnis erstellt, ist eine schriftliche Bescheinigung des Arbeitgebers, die er dem Arbeitnehmer bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses auszustellen hat. Der Arbeitnehmer hat einen gesetzlichen Anspruch auf ein Zeugnis bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses (§ 630 BGB). Da das Zeugnis ein wichtiges Element der Bewerbung des Arbeitnehmers um einen neuen Arbeitsplatz ist, muss es in der äußeren Form tadelsfrei, also z.B. fehlerfrei und sauber sein.

Das Zeugnis muss vollständig, klar, wahr und wohlwollend formuliert sein. Das Letztere ist möglicherweise schwierig für den Arbeitgeber bei negativen Leistungen. Gibt es Zweifel, muss ein einfaches Zeugnis ausgestellt werden, wobei es allein im Ermessen des Arbeitgebers liegt, welche Formulierung er benutzt. Der Arbeitnehmer hat kein Anrecht auf einen bestimmten Wortlaut. Ein einfaches Zeugnis enthält nur Angaben zur Person des Arbeitnehmers und Informationen über Art und Dauer der Beschäftigung, wobei die Tätigkeit des Arbeitnehmers vollständig, wahrheitsgemäß und genau beschrieben werden muss. In dem Zeugnis werden Leistungen und Verhalten des Arbeitnehmers nicht bewertet.

Zum qualifizierten Zeugnis gehört auch eine Beurteilung der Leistung und des Verhaltens. Dabei enthält die Leistungsbeurteilung neben den fachlichen Fähigkeiten auch Aussagen über Arbeitsqualität, Kreativität, Belastbarkeit und Entscheidungskompetenz. Beim Verhalten des Arbeitnehmers wird Lernfähigkeit, Zuverlässigkeit, Verhalten gegenüber Kunden, Kollegen und Vorgesetzten beurteilt. Werden dem Arbeitnehmer wahrheitswidrig Leistungen bescheinigt, besteht sogar die Gefahr von Schadensersatzansprüchen des neuen Arbeitgebers.

 

Quelle:
Das Lexikon der Wirtschaft. Grundlegendes Wissen von A bis Z.

Bonn, Aktualisierte Auflage 2009: Bibliographisches Institut AG, Mannheim 2009.
Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2009.


Kommentare geschlossen.