Schnellquiz: Frage des Tages vom 4. Juli 2016

von JobFit-Projektredaktion | 4. Jul. 2016 | 6 Kommentare

Liebe Azubis,

ab sofort habt ihr wieder genau 24 Stunden Zeit, um das aktuelle Schnellquiz zu lösen. Jeder von euch, der die Frage des Tages in dieser Zeit richtig im Kommentarfeld beantwortet, kann damit drei Punkte sammeln.


Fragezeichen

Los geht’s:
Im Ressort „Nachrichten & Hintergrund“ gibt es einen Beitrag über die Affäre, die Peter Ramsauer bei einem Griechenland-Besuch angestoßen hat.


Das wollen wir von euch wissen:
Was soll der CSU-Abgeordnete zu dem Fotografen gesagt haben? Warum sorgt das in den griechischen Medien gerade bei ihm für große Aufmerksamkeit?


Wir freuen uns auf eure Antworten und wünschen euch viel Erfolg!

Um den Ausgang des Quiz gerecht zu gestalten, werden eure Antworten im Kommentarfeld erst später freigeschaltet. Sonst wäre es zu einfach. Wundert euch also nicht, wenn eure Antwort nicht sofort zu sehen ist.

6 Kommentare

 
von Nadine Golletz | 4 Jul 2016 um 16:22

Er sagte „Fass mich nicht an, du dreckiger Grieche“ Es sorgt in den Medien für große Aufmerksamkeit, zumal Ramsauer auch zu jeden Politikern gehört, die sich in Vergangenheit gegen die Griechenland Hilfe ausgesprochen haben.

 
 
von Paul Haack | 4 Jul 2016 um 16:44

Er sagte: „Fass mich nicht an, du dreckiger Grieche.“
Es sorgt für große Aufmerksamkeit, weil Ramsauer zu jenen Politikern gehört, die sich in der Vergangenheit gegen die Griechenland-Hilfe ausgesprochen hat. Auch heute ist Ramsauer noch skeptisch.

 
 
von Romina | 4 Jul 2016 um 20:33

Peter Ramsauer wird vorgeworfen in Athen einen Fotografen, als „dreckigen Griechen“ beschimpft zu haben. In den griechischen Medien sorgt der Vorfall und Rassismus-Vorwurf gegen Ramsauer für große Aufmerksamkeit, zumal Ramsauer auch zu jenen Politikeren gehört, die sich in der Vergangenheit gegen die Griechenland-Hilfe ausgesprochen haben.

 
 
von mthanner | 5 Jul 2016 um 12:20

„Fass mich nicht an, du dreckiger Grieche“, soll Ramsauer gesagt haben. In griechischen Medien wird der Zwischenfall mittlerweile breit diskutiert. Der Fotograf und Mitglieder der deutschen Delegation hatten den Zwischenfall der Botschaft gemeldet. Ramsauer zählt zu jenen Unionsabgeordneten, die die Griechenlandhilfspakete im Bundestag strikt abgelehnt hatten.

 
 
von Jonas Bodenmüller | 5 Jul 2016 um 13:38

Er soll den Fotografen „dreckiger Grieche“ genannt haben. Sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch.
Peter Ramsauer zählt zu jenen Unionsabgeordneten, die die Griechenland-Hilfspakete im Bundestag strikt abgelehnt hatten. Dies ist der Grund, dass es bei Ihm so große Aufmerksamkeit deswegen gibt.

 
 
von Natalie Kolb | 5 Jul 2016 um 14:15

Der CSU-Abgeordnete Peter Ramsauer soll zu dem Fotografen gesagt haben „Fass mich nicht an, du dreckiger Grieche“. In den griechischen Medien sorgt gerade dieser Vorfall und Rassismus-Vorwurf gegen Ramsauer für große Aufmerksamkeit, weil Ramsauer auch zu jenen Politikern gehört, die sich in Vergangenheit gegen die Griechenland-Hilfe ausgesprochen haben. Auch heute sei Ramsauer skeptisch – er sehe keine großen Fortschritte in Griechenland.